Corona – Die ungewisse Zeit nach der Auszeit

Latest News

Corona – Die ungewisse Zeit nach der Auszeit

Als die Meldungen im Februar vereinzelt auftauchten, wurden sie von allen Beteiligten unterschätzt. Wer dachte denn gleich an eine Weltweite Pandemie, seit Anfang des 19 Jahrhunderts gab es so etwas in dieser Form nicht mehr. Nun, spätestens seit Ostern 2020 ist das Virus zu einer doppelten realen Bedrohung mutiert. Plötzlich findet man sich in mitten eines Überlebenskampfes an zwei Fronten. Es rafft Menschen mit Vorerkrankungen und insbesondere ältere Menschen, je nach Lebensregion, mehr oder minder heftig weg. Aber kaum erholt man sich von diesem Schockszenario, eröffnen die massiven Einschneidungen in das tägliche Leben und vor allem in die Bewegungsfreiheit eine weitere langfristig ebenso belastende neue Realität. Zum jetzigen Zeitpunkt weiß niemand genau, wie es weiter gehen wird, aber es steht jetzt schon fest, das auch der Verlust von Arbeitsplätzen in allen Sparten des täglichen Lebens heftigste Auswirkungen haben wird, die noch andauern werden, wenn das Virusthema schon im Hintergrund sein wird. Viele Clubs werden die Auszeit nicht überleben, viele DJs werden in finanzielle Schieflagen geraten. Noch härter wird es Großveranstaltungen betreffen. Auch wenn, was wir uns alle so wünschen, in Kürze wieder ein halbwegs normales Leben zurückkehren wird, werden die in dieser Zeit entstandenen Schäden die ganzen Branchen um Jahre zurückwerfen. Denn es wird nicht an der Lust am Leben fehlen, sondern am entsprechenden Kleingeld, das Leben wie früher zu feiern. Traurig aber wahr, bleibt nur zu hoffen, das alle Betroffenen halbwegs menschlich bleiben und es danach zu mehr miteinander als gegeneinander kommen wird. Bleiben wir positiv und erinnern uns daran. Musik und tanzen ist die heilende Therapie!!